noteboox.de ist SSL gesichert EHI geprüfter Online-Shop

Festplatten

Die Festplatten aus dieser Kategorie...
Die Festplatten aus dieser Kategorie dienen dem perfekten Einstieg in die Welt der gebrauchten Computerkomponenten. Seien es SATA, IDE oder auch SAS-Festplatten mit unterschiedlichsten Kapazitäten. Eine große Palette an refurbished-Festplatten zu günstigen Preisen sollten jeden more...
Seite 1 von 2
110 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 61


Hiervon häufig gesucht
478

Festplatten

Die Festplatten aus dieser Kategorie dienen dem perfekten Einstieg in die Welt der gebrauchten Computerkomponenten. Seien es SATA, IDE oder auch SAS-Festplatten mit unterschiedlichsten Kapazitäten. Eine große Palette an refurbished-Festplatten zu günstigen Preisen sollten jeden PC-Freund erfreuen.

Festplatten sind Bauteile, die ein Computer benötigt, um große Datenmengen abzuspeichern oder abzurufen. Dabei handelt es sich um Speichermedien, auf denen Daten auf die magnetisierte Oberfläche rotierender Scheiben geschrieben werden. In der Computertechnik spricht man deswegen auch von einem Festplattenlaufwerk. Die Bezeichnung Festplatte kommt daher, dass die Scheiben nicht nur starr sind, sondern auch im Computer fest montiert. Auf Englisch heißen Festplattenlaufwerke HDD - hard disc drive. Zusammenfassend kann man sagen, dass eine Festplatte ein magnetisches Speichermedium darstellt. Besitzt eine rotierende Scheibe im Inneren, die durch Magnetisierung Daten abspeichert (sog. Remanenz) und durch Abtasten der dann magnetisierten Scheibe diese Daten wiedergeben kann.

Unterschiedliche Typen von Festplatten sind beispielsweise IDE-Festplatten, SATA-Festplatten, 3,5"-Festplatten und 2,5"-Festplatten. Auch bei der Speicherkapazität gibt es Unterschiede. Je größer die Sektoren einer Festplatte und je mehr Sektoren, desto größer die Speicherkapazität der Festplatte.

Welche Vorteile bieten gebrauchte Festplatten?

Natürlich kann man überall neue Festplatten kaufen. Allerdings eignen sich meistens gebrauchte HDD, auch refurbished HDD genannt, ebenso gut. Da ist primär natürlich der preisliche Vorteil. Gebrauchte Festplatten sind wesentlich preisgünstiger als neue, erfüllen aber oftmals dieselben Qualitätsparameter. Besonders wenn man keinen Hochleistungscomputer benötigt oder sehr sensible Daten speichern möchte, erfüllt eine gebrauchte Festplatte ebenso ihren Zweck wie eine neue. Der Inhalt der refurbished Festplatten wird vor dem Verkauf von zertifizierten Refurbishern gelöscht und die Festplatten werden komplett formatiert. Refurbished HDD sind zudem sehr gut für Computerbastler geeignet. Falls es sich bei dem Computer um ein älteres Modell handelt, gibt es oft sogar keine andere Möglichkeit, als auf gebrauchte Teile auszuweichen. In der Computertechnik verläuft die Entwicklung sehr rasch und die jeweils aktuellen Modelle werden nur für relativ kurze Zeit produziert. Kein Computerhersteller kann für alle seine jemals produzierten Geräte neue Ersatzteile auf Lager halten. Deshalb finden sich auch neue Festplatten schnell auf dem Refurbished-Markt wieder. Hier lohnt sich dann der Griff zu gebrauchten HDD´s, da diese meist kaum benutzt schon wieder auf dem Markt der Gebrauchtwarenhändler landen. Auch für Einsteiger, die sich ihren Computer selbst zusammenbauen möchten, empfiehlt sich eine gebrauchte Festplatte eher als eine neue. Die elektronischen Speichermedien sind sehr empfindlich. Schnell kann bei einem Einbau ein Fehler gemacht werden und dadurch die Festplatte beschädigt werden. Handelt es sich dabei um ein gebrauchtes Festplattenlaufwerk, ist wenigstens der finanzielle Schaden nicht so groß.

Was sollte man bei der Verwendung eines gebrauchten Festplattenlaufwerks beachten?

Der Kauf gebrauchter Teile, besonders von Computerteilen, ist Vertrauenssache. Von außen kann man nicht sehen, ob gebrauchte HDD technisch noch in Ordnung sind oder nicht. Das zeigt sich erst nach dem Einbau. Daher sollte man refurbished Festplatten nur von vertrauenswürdigen Quellen beziehen. Ein gebrauchtes Festplattenlaufwerk ist völlig in Ordnung, wenn es von erfahrenen Gebrauchthändlern überarbeitet und nach allen Richtlinien aufbereitet wurde, so dass es den Qualitätsstandards entspricht und nahezu einer neuwertigen HDD gleichkommt.

Die momentan neueste Technik nennt sich SSD (Solid State Drives) und funktioniert ähnlich einem USB-Stick. Dabei werden die Daten nicht auf einer magnetischen Scheibe, sondern auf Chips gespeichert.

Bekannte Hersteller sind Seagate, Western Digital und Toshiba.