noteboox.de ist SSL gesichert EHI geprüfter Online-Shop

Server DDR I Arbeitsspeicher

Kurz nach der Jahrhundertwende konnte...
Kurz nach der Jahrhundertwende konnte sich DDR-RAM am Markt durchsetzen, nachdem bereits 1999 die ersten Module vertrieben wurden. Gegenüber seinem Vorgänger, dem SDRAM mit 168 Pins, verwendet DDR-RAM 184 Pins zur Verbindung mit dem Steckplatz auf dem Mainboard.

Der more...
Seite 1 von 1
44 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 44

Server DDR I Arbeitsspeicher

Kurz nach der Jahrhundertwende konnte sich DDR-RAM am Markt durchsetzen, nachdem bereits 1999 die ersten Module vertrieben wurden. Gegenüber seinem Vorgänger, dem SDRAM mit 168 Pins, verwendet DDR-RAM 184 Pins zur Verbindung mit dem Steckplatz auf dem Mainboard.

Der größte Vorteil liegt aber in der deutlich gesteigerten Datenübertragungsrate, welche theoretisch verdoppelt wurde. Technisch wird dies erreicht, indem nicht nur bei aufsteigender Flanke des Taktsignals, sondern auch bei einer abfallenden Flanke ein Datenbit übertragen wird. Beim Kauf eines gebrauchten DDR-RAM Moduls sollten Sie gegebenenfalls auf den Effektiven Takt achten, da sich die Geschwindigkeit immer nach dem langsamsten Modul richtet und auch vom Mainboard unterstützt werden muss. Die Taktrate erkennen Sie an der jeweiligen Bezeichnung des Arbeitsspeichers. So steht DDR-200 für einen effektiven Takt von 200 MHz. Je höher dieser ist (maximal 400 MHz) desto höher ist die Übertragungsrate. Die Betriebsspannung eines Moduls liegt bei 2,5 bzw. 2,6 V (bei DDR-400).

Die Speicherkapazität der Module reicht bis hin zu 2 GB pro Modul. Im Bereich der Server und Workstations kommen aber noch zwei weitere wichtige Funktionen hinzu. Zum einen betrifft dies ECC, wobei es sich um eine integrierte Fehlerkorrektur handelt. Diese muss vom Mainboard, sowie dem Prozessor, unterstützt werden. Da dies bei einfachen Desktop-Rechnern in der Regel nicht der Fall ist, funktionieren diese Module dort auch nicht. Zum anderen gibt es sogenannte Registered Module. Diese besitzen mehr Register, wodurch sich die Last des Speichercontrollers verringern soll. Im Gegensatz zum Privatanwenderbereich werden bei Servermodulen keine auffälligen Kühlkörper verbaut, um der entstehenden Abwärme entgegenzuwirken. Vielmehr sind bereits die Servergehäuse so gestaltet, dass ein optimaler Abtransport der Wärme stattfindet, sodass zum Teil acht oder mehr Module auf engem Raum zusammen eingesetzt werden können.

Unsere gebrauchten DDR-RAM Module für Server sind die ideale und oft auch einzige Möglichkeit ein älteres System zu neuer Geschwindigkeit zu verhelfen. Auch eine Reparatur ist so kostengünstig zu erledigen, da derartiger Speicher von den Herstellern nur noch in geringer Stückzahl oder gar nicht mehr produziert wird. Zudem sind Arbeitsspeichermodule sehr robust, weshalb sich auch gebrauchter DDR-SDRAM in den meisten Fällen noch lange Zeit betreiben lässt. Generell ist die Auswahl an DDR-Speichermodulen sehr groß, daher bieten auch wir Ihnen verschiedene Modelle der renommierten Hersteller. Unsere refurbished Server DDR-RAM Module wurden vollständig auf ihre Funktionalität hin getestet und von uns oder dem Hersteller generalüberholt. Daher erhalten Sie qualitativ hochwertige Markenware zu einem besonders geringen Preis. Durch unsere große Auswahl an Herstellern, wie Samsung, Infineon, Hynix, Kingston und weiteren, haben Sie stets die Möglichkeit genau das Modul zu erhalten, welches Sie benötigen. Im Allgemeinen ist es ratsam immer baugleichen Arbeitsspeicher zu verwenden. Die notwendigenInformationen finden Sie auf dem Etikett Ihres Speichermoduls.