Netzwerkkabel


Bei den Netzwerkkabeln besteht eine große Auswahl, da sie sich unter anderem im Anschluss, des verwendeten Leitermaterials und dem vorgesehenen Einsatzzweck unterscheiden. Im privaten Haushalt wird zur Vernetzung oftmals das kabellose WLAN benutzt, da praktisch jeder Internet-Anbieter einen passenden WLAN-Router zur Verfügung stellt. Wenn jedoch eine möglichst stabile und schnelle Verbindung erforderlich ist, führt praktisch kein Weg an Netzwerkkabeln vorbei.

... mehr...
Seite 1 von 7
Artikel 1 - 36 von 234

Bei den Netzwerkkabeln besteht eine große Auswahl, da sie sich unter anderem im Anschluss, des verwendeten Leitermaterials und dem vorgesehenen Einsatzzweck unterscheiden. Im privaten Haushalt wird zur Vernetzung oftmals das kabellose WLAN benutzt, da praktisch jeder Internet-Anbieter einen passenden WLAN-Router zur Verfügung stellt. Wenn jedoch eine möglichst stabile und schnelle Verbindung erforderlich ist, führt praktisch kein Weg an Netzwerkkabeln vorbei.

Welche Netzwerkkabel gibt es?

Zu den bekanntesten Vertretern der Netzwerkkabel gehören die herkömmlichen Twisted-Pair-Kabel mit RJ45 Anschluss. Sie gibt es in verschiedenen Kategorien, die die Kabelqualität ausdrücken. Letztere kann wichtig sein, wenn Sie eine bestimmte Länge überbrücken müssen oder auf möglichst hohe Transferraten angewiesen sind.

Hinzu kommen Koaxialkabel und die gerade in Unternehmen häufig anzutreffenden Lichtwellenleiter (auch Glasfaserkabel genannt). Die Lichtwellenleiter gibt es mit unterschiedlichen Anschlüssen wie LC- und ST-Steckern, weshalb immer die Kompatibilität zum jeweiligen Endgerät geprüft werden sollte. Vorteilhaft ist bei diesen jedoch die geringe Störempfindlichkeit und die oftmals sehr hohe, mögliche Entfernung.

Alle Netzwerkkabel gibt es in diversen Längen und Farben. Letztere ist dabei zwar erstmal nur ein optischer Faktor, kann aber helfen für die nötige Ordnung im Netzwerkschrank zu sorgen. Gerne werden daher für bestimmte Geräte oder Bereiche einheitliche Farben verwendet. Im Fehlerfall lassen sich die infrage kommenden Kabel so schneller identifizieren, um bspw. einen Austausch vorzunehmen.

Wofür werden die Netzwerkkabel noch genutzt?

Neben der reinen Vernetzung von Servern, Computern, Notebooks und weiteren Endgeräten, dienen Netzwerkkabel heute auch zur Verteilung im Telefonnetz. Letztlich handelt es sich dabei schließlich auch immer häufiger um VoIP Telefone, die per Netzwerkverbindung mit der Telefonanlage kommunizieren. Einige Kabel haben zudem bestimmte Einsatzzwecke. Glasfaserkabel werden bspw. häufig für Server und Datenspeicher verwendet, um hohe Datentransferraten zu erreichen.

Dank Power over Ethernet (PoE) kann zusätzlich die Stromversorgung über das Netzwerkkabel erfolgen, wenn der Switch und das Endgerät dies entsprechend unterstützen. Eine hochwertige und leistungsfähige Verkabelung kann also für enorme Vorteile sorgen und vermindert insbesondere das Risiko von Ausfällen oder schlechten Datenraten.

Kann ich bedenkenlos gebrauchte Netzwerkkabel nutzen?

Ja, sämtliche Kabel, die sie bei uns erhalten und die im gebrauchten Zustand sind, werden vollständig überprüft. Bei einigen Kabeln, wie den Twisted-Pair-Patchkabeln gibt es kleine Haltenasen, die gelegentlich abbrechen können. In einem solchen Fall sollten Sie zeitnah den Stecker oder das komplette Kabel ersetzen, da es ansonsten schnell zu Abbrüchen bei der Verbindung kommen kann, wenn jemand das Kabel berührt. Unsere Kabel prüfen wir daher auch diesbezüglich auf Unversehrtheit.