noteboox.de ist SSL gesichert EHI geprüfter Online-Shop

DDR RAM Arbeitsspeicher

Mit dem DDR-RAM fing alles so richtig...
Mit dem DDR-RAM fing alles so richtig an. Er war der erste Arbeitsspeicher, welcher in den PCs auf aller Welt, allgemeine Verwendung fand. Gebrauchter DDR-RAM wird heute oft gesucht, da keine Systeme mit dieser Technologie mehr hergestellt werden. Der DDR-RAM kam im Jahre 1999 auf den Markt. Er war more...
Seite 1 von 1
3 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 3

DDR RAM Arbeitsspeicher

Mit dem DDR-RAM fing alles so richtig an. Er war der erste Arbeitsspeicher, welcher in den PCs auf aller Welt, allgemeine Verwendung fand. Gebrauchter DDR-RAM wird heute oft gesucht, da keine Systeme mit dieser Technologie mehr hergestellt werden. Der DDR-RAM kam im Jahre 1999 auf den Markt. Er war der Nachfolger der sogenannten EDO-RAM Speicherbänke, welche bis dahin in Verwendung waren. Der Vorteil des DDR liegt daran, dass er wesentlich höhere Datenübertragungsraten erlaubt, als der EDO-RAM. Die DDR-Riegel sind mit 184 Pins bestückt. Die SD-RAM Version sogar nur mit 168 Pins.

Die Chipsätze beginnen bei DDR-200 und erstrecken sich bis zu DDR-400. Dies erlaubt Taktfrequenzen zwischen 200 MHz und 400 MHz. Die Datenübertragungsrate liegt bei einem Riegel zwischen 1,6 GB/s und 3,2 GB/s. Sollten zwei Riegel im System verbaut sein, so verdoppelt sich die Datenübertragungsrate entsprechend. Die normale Betriebsspannung liegt, je nach Art der Module, zwischen 2,5 und 2,6 Volt.

DDR-Speichermodule haben für gewöhnlich eine minimale Kapazität von 125 MB und können sich bis hin zu 2 GB je pro Riegel erstrecken. Im Betrieb erzeugt der DDR-RAM eine gewisse Temperatur. Dies ist bei allen DDR-Modulen der Fall. Um dem entgegenzuwirken, können die Riegel mit einem separaten Kühlkörper bestückt werden. Diese leitet ähnlich wie bei einem Prozessor, die Wärme vom Modul ab und sorgt somit für eine effektive Kühlung.

Gebrauchter DDR-RAM ist oft die einzige Möglichkeit, ein Board dieser Generation noch ausreichend zu bestücken. DDR-Speicher wird schon seit dem Jahr 2005 nicht mehr hergestellt. Arbeitsspeicher gehört allerdings zu einem der robustesten Bauteile innerhalb eines PCs. Auf diese Weise lassen sich auch gebrauchte Module jederzeit wiederverwenden. Eine Verschlechterung der Qualität ist durch den Gebrauch nicht zu erwarten.

Die Auswahl an DDR-Speichermodulen auf dem Markt ist groß. Alle refurbished DDR-RAM Riegel wurden auf ihre Funktionalität getestet, sind generalüberholt oder es handelt sich um einwandfreie Gebrauchtware. Beim Kauf gebrauchter Hardware reduziert man gegenüber Neuware auch die Kosten erheblich. Zudem schont es die Umwelt, denn in Deutschland werden jährlich tausende Tonnen Elektroschrott produziert. DDR-Riegel sind von Herstellern wie Samsung, Infineon oder Kingston erhältlich. Auch Hynix stellt in diesem Segment Module von hervorragender Qualität her. Wer nur einen Riegel als Ersatz oder zur Aufrüstung benötigt, kann sich die notwendigen Informationen von dem Aufkleber entnehmen, welcher sich auf jedem Riegel befindet. Es sollte in jedem Fall darauf geachtet werden, dass nur Riegel mit den gleichen Eigenschaften verbaut werden.