noteboox.de ist SSL gesichert EHI geprüfter Online-Shop

Windows 10 wird als kostenloses Upgrade veröffentlich 22.01.2015 18:17

Windows 10 Logo

Microsofts Windows-Chef Terry Myerson hat auf einer Presse-Veranstaltung in Redmond verkündet, dass das neue Windows Betriebssystem als kostenloses Upgrade für alle Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 (inklusive Windows Phone 8.1) bereitgestellt wird. Welche Vor- und Nachteile dies für Sie als Kunden hat und ob es versteckte Fallstricke gibt klären wir im Folgenden.

Welche Voraussetzungen gelten für das Gratis-Upgrade auf Windows 10?
Wie bereits oben erwähnt müssen Sie im Besitz einer gültigen Lizenz von Windows 7 bzw. Windows 8 sein. Windows 10 erscheint voraussichtlich im Sommer 2015, ab dem Tag der Veröffentlichung haben Sie dann ein Jahr Zeit das kostenlose Upgrade durchzuführen.

Können im Nachhinein Kosten entstehen?
Nein, wer das Upgrade nutzt, kann Windows 10 dauerhaft kostenlos nutzen. Versteckte Abo-Gebühren oder Laufzeitverträge gehen Sie damit nicht ein.

Kann ich auch nach Ablauf des Jahres noch umsteigen?
Ja, sie können natürlich auch abwarten und später umsteigen. Nach aktuellem Stand müssen Sie dann aber für die Lizenz zahlen. Wieviel diese kosten wird oder ob es sogar ein Abo-Modell für Windows geben wird ist noch nicht bekannt.

Ich nutze noch Windows XP bzw. Vista. Was kann ich tun?
Als Nutzer von Windows XP und Vista müssen Sie für die neue Windows Version den normalen Kaufpreis zahlen. Dieser ist bisher allerdings noch nicht bekannt. Wenn Sie sich für einen unserer gebrauchten Computer und Notebooks entscheiden, ist in vielen Fällen die Windows 7 Lizenz bereits inklusive.

Wie läuft der Umstieg auf Windows 10 genau ab?
Microsoft hat bereits vor einiger Zeit bekannt gegeben ein nahtloses Upgrade von Windows 7 und Windows 8 zu ermöglichen. Das bedeutet, dass eine vollständige Neuinstallation nicht nötig ist. Auch alle Einstellungen, Dateien, Anwendungen und sonstigen Einrichtungen bleiben erhalten. Sie können aber natürlich auch den Weg über eine frische Neuinstallation wählen, dies bleibt vollkommen Ihnen überlassen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.