USB-C


Bei USB-C handelt es sich um den aktuellen Anschluss für USB-Peripherie und zahlreiche Endgeräte. Oft wird er auch als USB Type-C angegeben. Ein großer Vorteil dieses Steckverbinders ist, dass das Kabel beidseitig steckbar ist. Sie müssen also nicht mehr wie bisher darauf achten es richtig herum anzuschließen.

Mit USB-C wird allerdings nicht ausgedrückt, wie schnell die jeweilige Buchse bspw. am Notebook ist. Es muss also weiterhin beachtet werden, ob... mehr...
Seite 1 von 17
Artikel 1 - 36 von 602

Bei USB-C handelt es sich um den aktuellen Anschluss für USB-Peripherie und zahlreiche Endgeräte. Oft wird er auch als USB Type-C angegeben. Ein großer Vorteil dieses Steckverbinders ist, dass das Kabel beidseitig steckbar ist. Sie müssen also nicht mehr wie bisher darauf achten es richtig herum anzuschließen.

Mit USB-C wird allerdings nicht ausgedrückt, wie schnell die jeweilige Buchse bspw. am Notebook ist. Es muss also weiterhin beachtet werden, ob sie z.B. USB 3.1 oder USB 3.0 unterstützt. Einige Smartphones verfügen auch über USB-C Buchsen, die lediglich die Geschwindigkeit von USB 2.0 liefern und daher weniger zur Datenübertragung geeignet sind.

Zu den weiteren Vorzügen von USB-C gehört jedoch die technische Kompatibilität zu USB 3.1 und weiteren Modi. So können dank USB Power Delivery bis zu 100 Watt übertragen werden, wodurch sich auch Notebooks und leistungsstarke 2-in-1-Geräte mühelos über den Anschluss laden lassen. Einige aktuelle Monitore bieten ebenfalls USB-C Schnittstellen und übertragen zeitgleich Strom und Daten.

Einige Systeme unterstützen neben dem Aufladen und der Datenübertragung auch weitere alternative Modi wie DisplayPort. In solch einem Fall können Sie also auch einen Monitor am USB-C Anschluss in Betrieb nehmen. Viele Hersteller kombinieren die Buchsen zusätzlich mit einer Thunderbolt 3 Unterstützung, wodurch Sie eine Vielzahl an Docking-Lösungen nutzen können.