noteboox.de ist SSL gesichert EHI geprüfter Online-Shop

Steigen Sie um auf Windows 7 oder Windows 8 22.08.2014 08:10

Das Betriebssystem Windows XP gibt es bereits seit 2001, wobei mittlerweile der Produkt-Support bereits endete. Am 8. April 2014 wollte Microsoft zum letzten Mal Sicherheitsupdates und Patches veröffentlichen. Alle danach entdeckten Sicherheitslücken, werden nur dann geschlossen, wenn Kunden dafür tief in die Tasche greifen. Auch das Gerücht Windows XP werde zur Freeware, da die Aktivierungsserver abgeschaltet werden ist falsch und wird von Microsoft wiederlegt. Die Server laufen weiter und das Betriebssystem muss weiterhin mit einem gültigen Lizenzkey aktiviert werden. Wir möchten Ihnen zeigen was Sie beim Umstieg beachten müssen und welche Vorteile Sie davon haben, denn er verursacht nicht nur Kosten sondern bietet auch einen entsprechenden Mehrwert für Sie.

Warum die Nutzung von Windows XP nicht mehr zu empfehlen ist:

In neueren PCs steckt mehr Leistung, als Sie mit Windows XP nutzen könnten, z.B. sind mehr als ca. 3 GB Arbeitsspeicher gar nicht nutzbar. Auch andere Software Hersteller werden Windows XP aus der Lister Ihrer unterstützenden Systeme streichen. Große Hersteller, wie bspw. Adobe oder Oracle, wollen zwar weiter Updates für z.B. Flash und Java herausgeben, aber wie lange dies noch der Fall ist, lässt sich schwer abschätzen. Auch der, von Microsoft vertriebene, Browser Internet Explorer wird nur in der Version 8 unterstützt (aktuell ist Version 11). Als Hauptgrund für den Umstieg zählt aber natürlich, dass keine weiteren Sicherheitsupdates mehr veröffentlicht werden und Angreifer hierdurch inspiriert werden gefundene Lücken auch langfristig auszunutzen.

Beim Umstieg sollte auf folgendes geachtet werden:

Als erstes ist die Kontrolle der Hardware vorrangig. Wenn diese für die neuen Windows Versionen zu schwach ist, wäre einer unserer refurbished PC-Systeme eine ideale und vor allem kostengünstige Lösung für Sie. Denn diese Systeme werden mit Betriebssystem und je nach gewählten Modell auch im Komplettpaket mit Maus, Tastatur und Bildschirm verkauft. Die getesteten und aufgearbeiteten Geräte sind deutlich schneller als alte Windows XP Geräte, da Sie über eine höhere CPU-Rechenleistung und mehr Hauptspeicher verfügen. Wenn Sie Fragen zur Datenmigration haben, helfen wir Ihnen natürlich gerne. Wenn Ihre Hardware für den Einsatz eines neuen Betriebssystems ausreicht, brauchen Sie nur eine neue Betriebssystemlizenz, diese erhalten Sie ebenso bei uns im Online-Shop. Wenn Sie ältere Peripherie Geräte, wie z.B. einen Scanner einsetzten, sollten Sie unbedingt vorher prüfen, ob es Treiber für neuere Windows Versionen gibt.

Am besten früh genug umsteigen!

Vor dem Umstieg ist die Sicherung der Daten und Einstellungen ganz wichtig. halten Sie hierzu auch gerne mit uns Rücksprache. Auch sollten Sie Installationsmedien und Lizenzschlüssel Ihrer verwendeten Software bereitlegen, um die Neuinstallation ohne Probleme durchführen zu können. Lassen Sie sich also nicht vom Umstieg abhalten, denn am Ende haben Sie viele Vorteile. Neben schnellerer Hardware und regelmäßigen Sicherheitsupdates haben die neuen Windows Versionen auch viele neue Funktionen die Ihnen ein komfortableres Arbeiten ermöglicht. Schauen Sie sich am besten gleich unsere aktuellen Angebote im Bereich Betriebssystemlizenzen und Komplett-PCs an und Sie können sich auch weiterhin Ihrer eigenen Daten sicher sein.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.