noteboox.de ist SSL gesichert EHI geprüfter Online-Shop
Leider wurde zu Ihrem Suchbegriff nichts gefunden. Bitte versuchen Sie einen anderen Suchbegriff

Palm Germany GmbH

Der Hersteller Palm war vor allem...
Der Hersteller Palm war vor allem für die Entwicklung der eigenen PDAs (Personal Digital Assistant) bekannt, produzierte aber ebenso auch Smartphones und natürlich das Betriebssystem für die mobilen Geräte, Palm OS. Seit Oktober 2010 tritt das Unternehmen, unter dem neuen Namen HP Palm auf, da HP den Hersteller im April 2010 übernommen hat. Die Gründung fand bereits 1992 statt, das erste Gerät, der Zoomer, kam allerdings erst 1993 zur Veröffentlichung. Dieser floppte, wodurch Palm das erste Mal in finanzielle Schwierigkeiten geriet und von U.S. Robotics aufgekauft wurde. Grundsätzlich waren die Handheld-Geräte des Unternehmens aber lange Zeit Marktführer, bis bspw. Microsoft anfing am Windows Mobile Betriebssystem zu arbeiten.

Produktsortiment

Palm Pre 2

Der 2010 vorgestellte HP Palm Pre 2, stellt bereits die dritte Generation des Modells dar und wurde als erstes Gerät mit webOS ausgeliefert. Dies befand sich in der Version 2.0 und nutzte einen Prozessor mit 1 GHz Taktfrequenz. Eine Kratzfeste Oberfläche aus Gorilla Glass und ein leicht verändertes Design, machten den PDA zum schicken Alltagsbegleiter.

HP Pre 3

Zu den Vorteilen der erneuten Weiterentwicklung des Pre-Modells, gehören z.B. ein schnellerer Prozessor mit 1,4 GHz. Vorrangig war allerdings die Frontkamera als neues Merkmal zu finden, wodurch auch Video-Telefonate möglich wurden. Darüber hinaus wurde das Gerät auch im deutschsprachigen Raum verkauft, was beim Vorgänger nicht der Fall war. Als Betriebssystem kam auch hier webOS zur Anwendung, wodurch die Bearbeitung von Emails, Browsen im Internet und weitere Multimediaaufgaben kein Problem sind. Vorteilhaft dabei ist insbesondere eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur, die sicherlich viele Nutzer ansprechen wird, da sie diese bei heutigen Smartphones vermissen.

Palm Pixi Plus

Generell stellt die Pixi-Serie kleinere Geräte der Pre-Reihe bereit. Das Pixi Plus bietet dabei ein 2,6 Zoll kleineres Display und hat im Gegensatz zum einfachen Pixi-Modell auch WLAN mit an Bord. Zusätzlich lässt es die Verwendung als WLAN-Hotspot für bis fünf andere Geräte zu. Vorgestellt wurde das Smartphone als Low-Cost-Gerät, welches vor allem den Einstieg in die Smartphone-Welt ebnen soll. Weitere Geräte dieser Klasse sollen in Zukunft allerdings unter dem Namen HP Veer auf den Markt kommen.

HP TouchPad

Im Grunde handelt es sich beim TouchPad um ein normales Tablet, mit 9,7 Zoll Display und 1,2 GHz Dual-Core Prozessor, sowie 1 GB RAM. HP hat dem mobilen Gerät allerdings ebenfalls das WebOS 3.0 verpasst, wodurch es in dieser Hinsicht ein besonderes Merkmal erhalten hat.