noteboox.de ist SSL gesichert EHI geprüfter Online-Shop

Medien 03.11.2013 21:01

Wer einmal versucht die deutsche Fernsehlandschaft zu überblicken, der muss zwangsläufig zu dem Schluss kommen, dass einem dort doch sehr armselige Sendungen vorgesetzt werden. Von ein paar wenigen Ausnahmen mal abgesehen laufen dort meist nur Sendungen die hoffentlich nicht das intellektuelle Niveau der Deutschen widerspiegeln sollen. Wer ergötzt sich denn wirklich an Sendungen, die den Zuschauer in die Position eines Voyeurs rücken und ihm dann das Gefühl vermitteln sollen, dass er, der Zuschauer, sich doch in einer besseren Position befinde als der sich zur Lächerlichkeit preisgebende Teilnehmer solcher Sendungen.

Wo sind also die wirklich innovativen Programme. Wo lernen wir noch was? Oder sollen wir am Ende nichts dabei lernen und einfach nur die Füße still halten. Getreu dem Motto: „Panem et Circenses“. Dies wiederum impliziert die Tatsache, dass das Volk auch keine Motivation besitze sich dagegen zur Wehr zu setzen. Und am Ende erreicht uns die Verdummung so oder so. Denn die Medienlandschaft ist ausgedehnter denn je seit das Internet seinen Siegeszug antrat und sich aufmachte jeden Haushalt zu erobern. Dort dann meist ungefiltert ankommend, konsumieren bereits die Kinder und somit die Zukunft unseres Planeten fragwürdige Inhalte. Werden manipuliert und getrimmt. Zum weiteren Konsum verleitet. Ein Teufelskreis. Und selbst Eltern die ihre Kinder darauf vorbereiten und den Medienkonsum einschränken und überwachen, können am Ende nicht verhindern, dass früher oder später die durch die Medienlandschaft manipulierte Gesellschaft auf das Kind einwirken. Und wer diesen Reigen versucht zu umgehen, der landet im Abseits. Wird behandelt wie ein ausgestoßener. Ein Leprakranker. Am besten weggesperrt in eine Kolonie.

„Was? Sie besitzen kein Handy?“. Nein und atme dennoch. Laufe durch die Gassen dieser Städte und sehe tausende auf ihre Bildschirme starren. Die Facebook-Wahrheiten in sich aufsaugend. Dabei geht dies mittlerweile so weit, dass Kinder und Jugendliche durch Mobbing in sozialen Netzwerken schon in den Suizid getrieben wurden. Ganz zu schweigen von den Einflüssen der Inhalte des Internets auf die Gehirne der Jüngsten und auf unsere. Hierzu gibt es kaum verlässliche und aussagekräftige wissenschaftliche Studien. Formt doch die in Medien vertretene Meinung auch die Meinung des Individuums. Meinungsbildung. Aber wo steckt die Wahrheit? Beide Seiten der Medaille betrachten um anschließend die Wahrheit in der Mitte anzusiedeln. Das klingt noch am logischsten. Aber wie viel Einfluss wurde dennoch schon ausgeübt. Indoktrination einer Nation. Einimpfen einer Ideologie. Liebt den Kapitalismus und unsere Demokratur. Konsumiert. Kauft das neue Iphone um am Ende mitreden zu können. Lauft schneller und schneller. All diese Einflussnahme lässt sich bei distanzierter Betrachtungsweise erkennen. Stellt man sich jedoch auf diese Ebene der distanzierten und analysierenden Betrachtung, wird man schnell in die Ecke eines elitären Pseudo-Intellektuellen gerückt. Man erkennt an der ganzen Bandbreite dieses Themas schon die Komplexität selbigen.

Und doch und auch wenn der vorherige Absatz den Anschein macht, lässt sich die Medienlandschaft nicht wegdenken und pauschal verteufeln. Die Dosis macht auch hier das Gift. Bewusster Konsum. Der Zugang zu freiem Wissen ist ein Privileg. Grundrecht eines jeden Menschen. Zugang zu jeglichem Wissen. Wissenschaftliche Arbeiten und neueste Erkenntnisse der Forschung. Nachrichten von anderen Sternen, wenn auch nur politische.

Was also mitnehmen aus diesem ganzen Geschwafel eines in dieser Medienlandschaft angesiedelten Individuums, das eben diese Plattform nutzt um seinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Paradox. Nehmen Sie am besten nichts mit. Lassen Sie sich nicht manipulieren und gehen ihren Weg. Oder lesen Sie aufmerksam und dann die Gegenseite. Die Wahrheit liegt irgendwo da draußen oder hier zwischen den Zeilen versteckt. Am Wahrscheinlichsten aber in der Mitte.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.