noteboox.de ist SSL gesichert EHI geprüfter Online-Shop

Lenovo startet Rückrufaktion für fehlerhafte Stromkabel 10.12.2014 15:42

Lenovo startet Rückrufaktion für fehlerhafte Stromkabel

Lenovo, einer der weltweit größten PC-Hersteller, ruft seit dem 9. Dezember 2014 zahlreiche Stromkabel zurück. Betroffen sind verschiedene Gerät der Lenovo- und IdeaPad-Serien, die zwischen Februar 2011 und Juni 2012 verkauft wurden.

Die fehlerhaften Kabel können zur Überhitzung des Netzteils führen und stellen damit auch eine Brandgefahr dar. Betroffene Kunden sollten das Kabel daher keinesfalls weiterverwenden, sondern es direkt aus dem Netzteil ziehen und umtauschen. Hierfür hat Lenovo eine eigene Webseite eingerichtet, auf der alle betroffenen Geräte aufgeführt sind und der Ablauf der Rückrufaktion geschildert ist. Die englischsprachige Rückruf- Webseite erreichen Sie über diesen Link.

Woran erkenne ich ob mein Netzkabel betroffen ist?
Das Kabel wird über den drei-poligen Stecker in das Netzteil gesteckt. An diesem Stecker ist bei den defekten Kabeln, die Prägung LS-15 zu finden. Sicherheitshalber sollten Sie aber den Anweisungen auf der Lenovo-Webseite folgen, um Missverständnisse auszuschließen.

Wie läuft der Umtausch ab und welche Kosten entstehen dadurch?
Der Umtausch des Kabels ist kostenlos und das alte Kabel muss auch nicht eingeschickt werden. Laut Lenovo kommt das neue Ersatzteil, nach der Bestellung, in ca. sieben bis zehn Tagen bei Ihnen an. Sie verpflichten sich lediglich, das defekte Kabel ordnungsgemäß zu entsorgen. Andere Kosten entstehen Ihnen hierdurch nicht. Wenn Sie dringen ein neues System & Netzkabel benötigen finden Sie es natürlich auch bei uns.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.