noteboox.de ist SSL gesichert EHI geprüfter Online-Shop

Intel Atom

Ein Prozessor mit dem Namen Atom wurde erstmals 2008 von Intel vorgestellt. Dieser verbrauchte besonders wenig Strom und war für preiswerte, sowie sparsame Systeme gedacht. Diese Eigenschaften zählen auch bis heute und somit werden die CPUs der Serie weiterhin für verschiedene more...
Seite 1 von 1
3 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 3


Hiervon häufig gesucht
Ein Prozessor mit dem Namen Atom wurde erstmals 2008 von Intel vorgestellt. Dieser verbrauchte besonders wenig Strom und war für preiswerte, sowie sparsame Systeme gedacht. Diese Eigenschaften zählen auch bis heute und somit werden die CPUs der Serie weiterhin für verschiedene Geräte genutzt. Es gehören z.B. Hersteller von Notebooks, Tablets und Smartphones zu den Abnehmern. Aber auch im Bereich der Thin Clients können die Prozessoren mit ihren Funktionen überzeugen. Jedoch sind aktuell auch Modelle für Mikroserver verfügbar, die platzsparende und professionelle Systeme für kleine Unternehmen ermöglichen sollen. Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bieten wir ihnen sparsame und effiziente Geräte, wie z.B. refurbished Thin-Clients und gebrauchte Notebooks mit integriertem Atom Prozessor an. Dabei sind diese nicht nur in der Anschaffung günstig, sondern helfen auch auf Dauer durch einen geringeren Stromverbrauch Kosten zu sparen.

Prozessorfamilien der Atom-Serie

Atom S-/C-Serie

In diesen beiden Serien erhalten Sie effiziente CPUs für Mikroserver. Die C-Reihe beinhaltet dabei leistungsfähigere Prozessoren, die aber auch etwas mehr Strom verbrauchen als die Modelle der Sreihe. Trotz einem TDP-Wert von höchstens 20 W werden bis zu 8 Kerne mit einer maximalen Taktfrequenz von 2,4 GHz betrieben. Die Cachegröße liegt hier bei 1 bis 4 MB, je nach gewähltem Modell. Der angebundene DDR3 Arbeitsspeicher wird auch mit ECC-Funktion unterstützt und kann beim aktuell besten Modell bis zu 64 GB Speicherkapazität verwalten. Insgesamt bieten die Modelle damit genug Leistung um auch in kleineren Unternehmen die IT zu zentralisieren und Daten, sowie Anwendungen auf einen Server auszulagern.

Atom Z2xxx / Z3xxx Serie

Für Tablets und Smartphones entwickelt, sind diese Prozessoren für lange Akkulaufzeiten und mobile Anwendungen optimiert. Die Z3xxx Serie ist aktueller und liegt, im Hinblick auf die Leistung, etwas vor der älteren Z2xxx Serie. Es wird z.B. DDR3 Arbeitsspeicher mit einer Speicherkapazität von bis zu 4 GB unterstützt. Ferner bieten diese Modelle bis zu 4 Kerne mit einer Kernfrequenz von 2,4 GHz und zusätzlich integrierter GPU namens Intel HD Graphics. Der Verbrauch liegt dennoch nur bei ca. 2 W während der alltäglichen Nutzung. Daher werden sie auch vorwiegend in Tablets genutzt, die mit dem Windows 8 Pro 64-bit Betriebssystem arbeiten. Für Tablets mit 32-bit Betriebssystem bieten aber auch die Z2xxx CPUs eine gute Grundlage für flüssiges Arbeiten und Multimediaanwendungen in aktueller Optik.

Atom N-Serie

Die Prozessoren dieser Serie wurden speziell für Notebooks und Netbooks konzipiert. Dabei besitzen sie 1 oder 2 physikalische Kerne. Diese laufen mit einer Taktfrequenz von 1,6 oder 1,8 GHz und unterstützen DDR3-RAM bis zu einer Grenze von 2 bzw. 4 GB. Der TDP Wert überschreitet bei keinem dieser Modelle 8,5 W, weshalb sie eine besonders lange Nutzungsdauer gewährleisten. Die Dual-Core Modelle (N550, N570, N2600 und N2800) bieten zudem auch die Möglichkeit ein 64-bit Betriebssystem einzusetzen. Aufgrund der Leistung und des geringen Stromverbrauchs werden zum Teil auch ThinClients mit diesen Prozessoren ausgestattet.

Atom D-Serie

Auch für Desktop-Computer wurden, mit dem Fokus auf geringen Stromverbrauch und optimale Leistung, diese Atom-CPUs entwickelt. Gestartet wurde diese Serie im Jahr 2010 und lieferte von Beginn an eine Unterstützung für 64-bit Betriebssysteme und 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher. Je nach Modell stehen zudem bis zu 2 Kerne und eine Taktfrequenz von 2,1 GHz zur Verfügung. Dies ermöglicht ein insgesamt sparsames und auch leises System, welches aber dennoch für eine Vielzahl an Anwendungen genügend Rechenleistung bietet.