noteboox.de ist SSL gesichert EHI geprüfter Online-Shop

Funkwerk AG

Die Funkwerk AG wurde am 16. August...
Die Funkwerk AG wurde am 16. August 2000 gegründet und ist ein Kommunikationsunternehmen mit Sitz in Kölleda (Thüringen). In der Firmengeschichte wurden mehrere Unternehmen übernommen und auch wieder abgestoßen. Hierzu gehören bspw. die Grundig Electronics (Sicherheitsbereich von Grundig) und die BinTec Access Networks GmbH. Letztere war Teil der Funkwerk Enterprise Communications GmbH (wie auch Elmeg und Artem), die inzwischen jedoch an die spanische Teldat-Gruppe verkauft wurde. Die Marke BinTec firmiert seit dem 1. Januar 2014 unter dem Namen bintec elmeg GmbH. Die aktuellen Geschäftsbereiche der Funkwerk AG beschäftigen sich mit Kommunikations-, Leit-, Informations- und Sicherheitssystemen.

Aktuelle Produktreihen

IP-basierte Telefonie

funkwerk DP

Bei den kompakten VoIP Telefonanlagen handelt es sich um moderne Kommunikationszentralen für Unternehmen jeder Größe. Die Ausbaustufen reichen von 10 bis zu 1000 Endgeräte und bieten Leistungsmerkmale, wie Hot-Desking, zentrale Telefonbücher, Live Konferenzen und viele mehr. Auch der Betrieb in einer privaten Cloud, die Vernetzung von Filialen und die Integration von Mobiltelefonen sind kein Problem.

funkwerk DC

Die DECT-Controller sorgen jederzeit für die volle Kontrolle über alle angeschlossenen DECTMobilteile. Eine regelmäßige Wartung lässt sich durch zentrales Monitoring einfacher realisieren. Die DECT-Umgebungen können zudem an vorhandenen SIP oder VoIP Telefonanlagen bereitgestellt werden. DECT over IP-Basisstationen befinden sich natürlich ebenfalls im Sortiment.

Video Managementsysteme

p.o.s.a / optisafe / JUPITER

Mit den Managementsystemen von Funkwerk erhalten Sie ein frei konfigurierbares System, das Sie sowohl bezüglich der Hardware, wie auch der Software anpassen können. Ob HD-Übertragungen, Ereignissteuerungen, virtuelle Wächterrundgänge oder Alarmaufzeichnungen in einem Logbuch, Sie entscheiden was Sie benötigen. Durch nachträgliche Upgrades lassen sich Funktionen einfach und komfortabel nachrüsten, um auf neue Anforderungen zu reagieren. Auch bereits bestehende Kameras sind kein Problem, denn diese lassen sich beim optisafe-System durch standardisierte Schnittstellen ebenfalls einbinden.

Übertragungstechnik

LE 86 ? LE 100

Diese Übertragungssysteme sind speziell für 2-Draht- und Koax-Übertragungen von Kameras ausgelegt. Mit einer Reichweite von 650 m bis 4,3 km sind so auch sehr weite Strecken kostengünstig überbrückbar.

VNS 100

Für die Vernetzung von IP-Kameras ermöglichen diese Module den Einsatz im Außen- und Innenbereich. Der Manipulationsschutz, eine geringe Netzwerkbelastung bei hoher Bildqualität und weitere Eigenschaften zeichnen diese Modelle für den Einsatz in professionellen Sicherheitssystemen aus. Neben den beiden vorgestellten Bereichen erhalten Sie natürlich auch eine große Anzahl an verschiedenen Kameras und Bildschirmen, passend zu den Systemen. Diese enthalten z.B. Fix- Kameras für analoge und digitale Übertragungen, Schwenk- und Neigeköpfe mit hoher Drehgeschwindigkeit und Dome-Kameras in vor Vandalismus schützenden Gehäusen.
Seite 1 von 1
6 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 6