noteboox.de ist SSL gesichert EHI geprüfter Online-Shop

Enterasys Networks Germany GmbH

Die Enterasys Networks Incorporation...
Die Enterasys Networks Incorporation wurde im März 2000 aus dem Unternehmen Cabletron Systems heraus gegründet. Der amerikanische Hersteller für Netzwerklösungen wurde 2005 von der Gores Group übernommen, welcher auch ein Teil der Siemens Enterprise Communications gehört.

Das Ziel war daher integrierte Lösungen zu schaffen, die Netzwerk und Telefonie miteinander vereinen. Im Jahr 2013 kündigte dann Extrem Networks an, Enterasys Networks für insgesamt 180 Millionen Dollar zu übernehmen. Das Ziel dieser Übernahme ist, die Technologien gemeinsam weiterzuentwickeln und zu kombinieren, um den Kunden noch leistungsfähigere Geräte anzubieten. Daher werden auch heute noch Support und Garantie für die älteren Produkte von Extreme Networks übernommen.

Aktuelle Produktreihen

Switches

Für kleine bis mittlere Unternehmen sind in erster Linie die Switche der Standalone Serien geeignet. Sie bieten, je nach Modell, verschiedene Funktionen, die sich sinnvoll im Firmennetzwerk integrieren lassen. So gehören PoE und VLAN schon fast zum Standard und weitere Sicherheitsmechanismen oder auch redundante Netzteile sind möglich. Aber auch wer vollständig für eventuelle Änderungen gerüstet sein will kommt mit den modularen Modellen voll auf seine Kosten. Diese enthalten Modulschächte, welche schnell und einfach genutzt werden können, um z.B. weitere 24 Gigabit-Ports zu erhalten. Sie können sich ihren Switch somit voll und ganz selbst zusammenstellen. Für einige Modelle steht zudem das Extreme Networks XOS zur Verfügung, welches eine einfache und effiziente Verwaltung der Systeme ermöglicht. Da es sich bei diesen Geräten um sehr robuste Systeme handelt, können Sie auch bedenkenlos bei unseren refurbished Switches zugreifen. Diese liefern Ihnen die Leistung und Qualität neuer Geräte zum günstigen Preis. Natürlich bieten wir auch Zubehör, wie Erweiterungsmodule, zu verschiedenen Modellen an.

Router

Die Router der E4G Serie sorgen dafür, dass wertvolle Daten Ihres Unternehmens vor unerlaubten Zugriffen geschützt sind und nur Ihre Mitarbeiter über VPN Zugriff erhalten, sofern dies erwünscht ist. Wenn Ihr Unternehmen auf eine ununterbrochene Anbindung ans Internet angewiesen ist oder z.B. Ihre Außenstelle stetig mit dem Hauptnetzwerk verbunden sein soll, bieten die Geräte optional eine Anbindung an das mobile Netzwerk bis hin zum aktuellen LTE Standard. Natürlich können Sie dies auch als generelle Alternative zu DSL nutzen. Ansonsten werden natürlich auch kabelgebundene Anschlüsse unterstützt. Neben diesen finden sich sowohl Ports für Kupferkabel, sowie für Glasfaseranschlüsse. Durch das ExtremeXOS können Sie die Router zudem einfach verwalten und erhalten eine einheitliche Oberfläche für die Netzwerkgeräte.

Wireless

Unter dem Namen IdentiFi finden Sie alles, was Sie für ein professionelles und sicheres WLAN im Unternehmen benötigen. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Access Points, je nach gewünschter Funktion. Die Geräte, für den Betrieb im Freien lassen sich dabei sogar per Glasfaser an das Netzwerk anbinden, um sehr große Strecken zu überbrücken. Für die Verwaltung stehen Ihnen separate Systeme für den Einbau im Rack zur Verfügung. Diese unterstützen dabei bis zu 2.000 Access Points und richten sich an große Netzwerke, um die Verwaltung so einfach wie möglich zu halten. Zusätzlich zur Hardware und dem entsprechenden Zubehör entwickelt Extreme Networks auch eine Verwaltungssoftware namens NetSight. Diese hilft dabei in einem immer größer werdenden Netzwerk den Überblick zu behalten. Mit ihr lässt sich die Netzwerkhardware inventarisieren und es können verschiedene Berichte und Protokolle zum Datenverkehr und zur Netzwerklast erstellt werden.
Seite 1 von 1
1 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 1