noteboox.de ist SSL gesichert EHI geprüfter Online-Shop
Dell PowerConnect J-SRX100 - Switch - 8 Anschlüsse - VPN Firewall - 83T5N

Artikelnummer: AR3642
HAN:83T5N Neuware, originalverpackt, ungeöffnet

schnelle Lieferung
einfacher und sicherer Bestellvorgang
Rechnungskauf für Firmenkunden
mehr als 100.000 zufriedene Kunden
geprüfte Ware
umweltfreundlich und ressourcenschonend

Benötigen Sie ein Service Gateway, das sich möglichst gut an Ihre vorhandene Netzwerksituation anpasst und flexibel konfigurieren lässt, könnte der Dell PowerConnect J-SRX100 Router die perfekte Lösung für Sie sein.

Kategorie: Hubs & Switches
Zustand: Neuware, originalverpackt, ungeöffnet


€ 179,95
Netto: € 151.22

inkl. 19% USt.,

UVP des Herstellers: € 299,95
(Sie sparen 40.01 %, also € 120,00)
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk.


Beschreibung

Benötigen Sie ein Service Gateway, das sich möglichst gut an Ihre vorhandene Netzwerksituation anpasst und flexibel konfigurieren lässt, könnte der Dell PowerConnect J-SRX100 Router die perfekte Lösung für Sie sein. Dieser unterstützt eine Firewall-Leistung von bis zu 650 Mbit/s und auch beim IPSec-VPN-, sowie IPS-Datenverkehr, liegen die Datenraten bei rund 60 Mbit/s. Nutzen Sie das neue Dell Service Gateway für Ihr Unternehmen und profitieren Sie so von vielen professionellen Funktionen.

Beim Dell PowerConnect J-SRX100 Router bekommen Sie alles in einem Gerät. Ein Teil davon ist der integrierte und hochverfügbare Switch mit acht Anschlüssen. Dabei werden z.B. auch die Link-Aggregation (802.3ad/LACP) unterstützt, sowie VLANs und eine 802.1x Authentifizierung ermöglicht. Somit erhalten Sie nicht nur einen einfachen Switch, sondern spezielle L2-Switching Features, die sich für verschiedene Zwecke einsetzen lassen.

Zum Routing verwendet der Dell PowerConnect J-SRX100 verschiedene Protokolle, wie RIPv2 oder OSPF. Statische Routen lassen sich aber ebenso einrichten, wobei die Funktionen ECMP und RPF ebenfalls enthalten sind. Somit fügt sich das System perfekt in eine bestehende Umgebung ein oder lässt sich als solide Grundlage für eine neue Infrastruktur verwenden.

Damit Ihr Netzwerk nach außen sicher ist und keine unbefugten Zugriffe stattfinden, bietet die Dell PowerConnect J-SRX100 Firewall weitreichende Einstellungen. Dadurch ist am Ende ein Schutz vor DoS- und DDos-Angriffen möglich, wie auch die Erkennung von Netzwerkangriffen, SYN-Cookies und Brute-Force-Attacken. Des Weiteren sind Anti-Spyware, -Adware, -Keylogger und -Spam Funktionen gegeben. Letzteres wird auch unter dem Namen Unified Thread Management (UTM) zusammengefasst und bezeichnet noch viele weitere Eigenschaften.

Befinden sich bei Ihnen viele Mitarbeiter im Außeneinsatz, in Home-Offices oder besitzt Ihr Unternehmen weitere Filialen, können Sie diese mit dem Dell PowerConnect J-SRX100 per IPSec in Ihr Netzwerk einbinden. Sie erhalten damit eine sichere Möglichkeit, allen Nutzern den Zugriff auf die Daten der Server zu bieten.

Zur Konfiguration und zum Betrieb des Dell PowerConnect J-SRX100 Service Gateways, setzt Dell auf das JUNOS Betriebssystem. Hierzu finden sich auch verschiedene Anleitungen, Handbücher und weitere Daten auf der Webseite des Herstellers. In der ungeöffneten Verpackung befindet sich natürlich auch das gesamte Original Zubehör, das von Dell vorgesehen wurde. Benötigen Sie ein Service Gateway, das sich möglichst gut an Ihre vorhandene Netzwerksituation anpasst und flexibel konfigurieren lässt, könnte der Dell PowerConnect J-SRX100 Router die perfekte Lösung für Sie sein. Dieser unterstützt eine Firewall-Leistung von bis zu 650 Mbit/s und auch beim IPSec-VPN-, sowie IPS-Datenverkehr, liegen die Datenraten bei rund 60 Mbit/s. Nutzen Sie das neue Dell Service Gateway für Ihr Unternehmen und profitieren Sie so von vielen professionellen Funktionen.

Beim Dell PowerConnect J-SRX100 Router bekommen Sie alles in einem Gerät. Ein Teil davon ist der integrierte und hochverfügbare Switch mit acht Anschlüssen. Dabei werden z.B. auch die Link-Aggregation (802.3ad/LACP) unterstützt, sowie VLANs und eine 802.1x Authentifizierung ermöglicht. Somit erhalten Sie nicht nur einen einfachen Switch, sondern spezielle L2-Switching Features, die sich für verschiedene Zwecke einsetzen lassen.

Zum Routing verwendet der Dell PowerConnect J-SRX100 verschiedene Protokolle, wie RIPv2 oder OSPF. Statische Routen lassen sich aber ebenso einrichten, wobei die Funktionen ECMP und RPF ebenfalls enthalten sind. Somit fügt sich das System perfekt in eine bestehende Umgebung ein oder lässt sich als solide Grundlage für eine neue Infrastruktur verwenden.

Damit Ihr Netzwerk nach außen sicher ist und keine unbefugten Zugriffe stattfinden, bietet die Dell PowerConnect J-SRX100 Firewall weitreichende Einstellungen. Dadurch ist am Ende ein Schutz vor DoS- und DDos-Angriffen möglich, wie auch die Erkennung von Netzwerkangriffen, SYN-Cookies und Brute-Force-Attacken. Des Weiteren sind Anti-Spyware, -Adware, -Keylogger und -Spam Funktionen gegeben. Letzteres wird auch unter dem Namen Unified Thread Management (UTM) zusammengefasst und bezeichnet noch viele weitere Eigenschaften.

Befinden sich bei Ihnen viele Mitarbeiter im Außeneinsatz, in Home-Offices oder besitzt Ihr Unternehmen weitere Filialen, können Sie diese mit dem Dell PowerConnect J-SRX100 per IPSec in Ihr Netzwerk einbinden. Sie erhalten damit eine sichere Möglichkeit, allen Nutzern den Zugriff auf die Daten der Server zu bieten.

Zur Konfiguration und zum Betrieb des Dell PowerConnect J-SRX100 Service Gateways, setzt Dell auf das JUNOS Betriebssystem. Hierzu finden sich auch verschiedene Anleitungen, Handbücher und weitere Daten auf der Webseite des Herstellers. In der ungeöffneten Verpackung befindet sich natürlich auch das gesamte Original Zubehör, das von Dell vorgesehen wurde.
Allgemein
Produktbeschreibung Dell PowerConnect J-SRX100 - Switch - 8 Anschlüsse - 83T5N
Gerätetyp Sicherheitsgerät
Formfaktor Rack-montierbar - 1U
RAM 2 GB
Flash-Speicher 2 GB
Anz. Anschlüsse 8
Data Link Protocol Ethernet, Fast Ethernet, RS-232, X.21, V.35, RS-449
Performance
Maximale Leistung und Kapazität Firewall-Leistung (große Mengen): 650 Mbit/s
Firewall-Leistung (IMIX): 200 Mbit/s
Firewall + Routing PPS (64 Byte): 75 Kbit/s
AES256+SHA-1/3DES+SHA-1 VPN-Leistung: 65 Mbit/s
IPsec-VPN-Tunnel: 128
IPS (System zur Verhinderung von Eingriffen): 60 Mbit/s
Antivirus: 25 Mbit/s
Verbindungen pro Sekunde: 2.000
Max. Anzahl von gleichzeitigen Sitzungen: 16.000/32.000
DRAM-Optionen: 512 MB/1 GB DRAM
Max. Anzahl der Sicherheitsrichtlinien: 384
Max. Anzahl der unterstützten Benutzer: Unbegrenzt
Netzwerkkonnektivität Feste E/A: 8 x 10/100
E/A-Steckplätze: Keine
ExpressCard-Steckplatz (3G WAN): Nein
WAN/LAN-Schnittstellen: Keine
Optionale maximale Anzahl der PoE-Anschlüsse: Keine
USB: 1
Protokolle IPv4, IPv6, ISO Connectionless Network Service (CLNS)
Routing und Multicast Statische Routen
RIPv2
OSPF
IS-IS
Multicast (Internet Group Management Protocol (IGMPv3), PIM, Session Description Protocol (SDP), Distance Vector Multicast Routing Protocol (DVMRP), quellspezifisch)
MPLS
IP-Adressenverwaltung Statisch
Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) (Client und Server)
DHCP-Relay
Verkapselungen Ethernet (MAC und Tagging)
Point-to-Point Protocol (PPP) (synchron)
Multilink Point-to-Point Protocol (MLPPP)
Frame Relay: Multilink Frame Relay (MLFR) (FRF.15, FRF.16)
High-Level Data Link Control (HDLC)
Seriell (RS-232, RS-449, X.21, V.35, EIA-530)
802.1q VLAN-Unterstützung
Point-to-Point Protocol over Ethernet (PPPoE)
Verwaltung des Datenverkehrs Marking, Kontrolle und Steuerung
Klassenbasierte, prioritätsorientierte Warteschlange
Weighted Random Early Detection (WRED)
Warteschlange basierend auf VLAN, Data Link Connection Identifier (DLCI), Schnittstelle, Pakete oder Filter
Sicherheit Firewall, Zonen, Bildschirme, Richtlinien
Stateful-Firewall, ACL-Filter
Denial-of-Service (DoS) und Distributed Denial-of-Service (DDoS)-Schutz (Anomalie-basiert)
Schutz vor Replay-Angriff; Anti-Replay
Unified Access Control
UTM (Optionale Lizenz) ? (nur Modell mit hoher Speicherkapazität)
Antivirus, Antispam, Webfilter, IPS
Content Security Accelerator (nur Modell mit hoher Speicherkapazität)
ExpressAV Option (nur Modell mit hoher Speicherkapazität)
Inhaltsfilter
VPN Tunnel (Generic Routing Encapsulation, IP-in-IP, IPsec)
IPsec, Data Encryption Standard (DES) (56-Bit), Dreifach-Data Encryption Standard (3DES) (168-Bit), Advanced Encryption Standard (AES) (256-Bit) Verschlüsselung
Message Digest 5 (MD5) und SHA-1-Authentifizierung
Access Manager: Dynamischer VPN-Client. Browserbasierte Remote-Zugriffsfunktion mit erforderlicher Lizenz
Verwaltung Unterstützung für Network and Security Manager
Unterstützung für Security Threat Response Managers der STRM Serie
Unterstützung für Advanced Insight Solutions
Externe Verwaltungsdatenbanken (RADIUS, LDAP, SecureID)
Automatische Konfiguration
Konfigurations-Rollback
Rescue-Konfiguration mit Taste
Commit-Bestätigung für änderungen
Automatische Aufzeichnung für Diagnose
Softwareaktualisierungen
J-Web
Routing BGP-Instanzen: 5
BGP-Peers: 8
BGP-Routen: 4.000/8.000
OSPF-Instanzen: 4
OSPF-Routen: 4.000/8.000
RIP v1-/v2-Instanzen: 4
RIP v2-Routen: 4.000/8.000
Statische Routen: 4.000/8.000
Quellenbasiertes Routing: Ja
Richtlinienbasiertes Routing: Ja
Equal-Cost Multipath (ECMP): Ja
Reverse Path Forwarding (RPF): Ja
MPLS Layer 2 VPN (VPLS): Ja
Layer 3 VPN: Ja
LDP: Ja
RSVP: Ja
CCC (Circuit Cross Connect): Ja
TCC (Translational Cross Connect): Ja
Multicast IGMP (v1, v2, v3): Ja
Protocol Independent Multicast (PIM) Sparse Mode (SM): Ja
PIM Dense Mode (DM): Ja
PIM Source-Specific Multicast (SSM): Ja
Multicast in IPsec-Tunnel: Ja
TCC (Translational Cross Connect): Ja
IPsec-VPN Gleichzeitige VPN-Tunnel: 128
Tunnelschnittstellen: 10
DES (56-Bit), 3DES (168-Bit) und AES (256-Bit): Ja
MD-5- und SHA-1-Authentifizierung: Ja
Manual Key, Internet Key Exchange (IKE), Public Key Infrastructure (PKI) (X.509): Ja
Folgenlosigkeit (DH-Gruppen): 1,2,5
Schutz vor Replay-Angriff: Ja
Dynamisches VPN für Remote-Zugriff: Ja
IPsec NAT Traversal: Ja
Redundante VPN-Gateways: Ja
Benutzerauthentifizierung und Zugriffssteuerung Drittanbieter-Benutzerauthentifizierung: RADIUS, RSA SecureID, LDAP
RADIUS-Dokumentation: Ja
XAUTH VPN, webbasiert, 802.X-Authentifizierung: Ja
PKI Zertifikatanforderung (PKCS 7 und PKCS 10): Ja
Unterstützte Zertifizierungsstellen: VeriSign, Entrust, Microsoft, RSA Keon, iPLanet, (Netscape), Baltimore, DoD PKI
Virtualisierung Max. Anzahl an Sicherheitszonen: 10
Max. Anzahl an virtuellen Routern: 3
Max. Anzahl an VLANs: 16
Verkapselungen

Ethernet (MAC und Tagging)
Point-to-Point Protocol (PPP) (synchron)
Multilink Point-to-Point Protocol (MLPPP)

Frame Relay
Multilink Frame Relay (MLFR) (FRF.15, FRF.16)

High-Level Data Link Control (HDLC)
Seriell (RS-232, RS-449, X.21, V.35, EIA-530)
802.1q VLAN-Unterstützung
Point-to-Point Protocol over Ethernet (PPPoE)

Adressübersetzung Quell-NAT mit Port Address Translation (PAT): Ja
Statisches NAT: Ja
Ziel-NAT mit PAT: Ja
Zuweisen von IP-Adressen Statisch: Ja
DHCP-, PPPoE-Client: Ja
DHCP-, PPPoE-Client: Ja
DHCP-Relay: Ja
L2-Switching VLAN 802.1Q: Ja
Link-Aggregation 802.3ad/LACP: Ja
Jumbo Frame (9.216 Byte): Nein
Spanning Tree Protocol (STP) 802.1D, RSTP 802.1w, MSTP 802.1s: Ja
802.1x-Authentifizierung (portbasiert und mehrere Supplicants): Ja
Verwaltung des Datenverkehrs ? Quality of Service (QoS) Garantierte Bandbreite: Ja
Maximale Bandbreite: Ja
Richtlinien für eingehenden Datenverkehr: Ja
Prioritätsbasierte Bandbreitenverwendung: Ja
DiffServ-Markierung: Yes
Hohe Verfügbarkeit Aktiv/aktiv?L3-Modus: Ja
Aktiv/passiv?L3-Modus: Ja
Konfigurationssynchronisierung: Ja
VRRP: Ja
Sitzungssynchronisierung für Firewall und VPN: Ja
Sitzungs-Failover für Routing-änderung: Ja
Erkennung von Geräteausfällen: Ja
Erkennung von Verbindungsausfällen: Ja
Firewall Erkennung von Netzwerkangriffen: Ja
DoS- und DDos-Schutz: Ja
TCP-Reassemblierung zum Schutz fragmentierter Pakete: Ja
Minderung von Brute-Force-Angriffen: Ja
Schutz vor SYN-Cookies: Ja
Zonen-basiertes IP-Spoofing: Ja
Schutz vor fehlerhaften Paketen: Ja
Unified Threat Management Intrusion Prevention System (IPS): Ja
Erkennung von Protokollanomalien: Ja
Signaturen für Stateful-Protokolle: Ja
Erschweren von IPS-Angriffen: Ja
Erstellung von Kundensignaturen: Ja
Häufigkeit der Updates: Täglich und im Notfall
Express-AV (paketbasierter AV): Nein
Dateibasierter Antivirus: Ja
Signaturdatenbank: Ja
Gescannte Protokolle: POP3, HTTP, SMTP, IMAP, FTP
Anti-Spyware: Ja
Anti-Adware: Ja
Anti-Keylogger: Ja
Antispam: Ja
Integrierter Webfilter: Ja
Redirect-Webfilter: Ja
Inhaltsfilter: Ja
Basierend auf MIME-Typ, Dateierweiterung und Protokollbefehlen: Ja
Systemverwaltung Web-UI: Ja
Befehlszeilenschnittstelle: Ja
Network and Security Manager: Ja
STRM Serie: Ja
Flash und Arbeitsspeicher Minimaler und maximaler Arbeitsspeicher (DRAM): 512 MB (Zugänglich), 1 GB
Speichersteckplätze: Fester Arbeitsspeicher
Flash-Arbeitsspeicher: 1 GB
USB-Anschluss für externen Massenspeicher: Ja
Verschiedenes
Erforderliches Betriebssystem JUNOS
Stromversorgung Wechselstrom 120/230 V ( 50/60 Hz )
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) 21.6 cm x 14.7 cm x 3.6 cm
Gewicht 1.1 kg
Sonstiges
Lieferumfang lt. Hersteller, weiteres Zubehör nicht im Lieferumfang

Versandgewicht: 1,50 kg

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikelbewertung

Produkt Tags

Merkmale

Zustand: Neuware, originalverpackt, ungeöffnet