noteboox.de is SSL secured EHI verified online shop

Certified data erasure with Certus Software

Certus Software

Contact:

Certus Software GmbH
Karl-Nolan-Strasse 3
86179 Augsburg

www.certus.software
contact@certus.software
+ 49 (0) 821 - 650688 - 0
At the present time data are more than ever the most important and valuable assets of a business. We therefore offer a certified deletion of data carriers, to prevent the fall into the wrong hands your data. How exactly this process expires, why it is needed and what else should be observed, learn hereafter.

We of noteboox.de assure it a confidential handling of your Disks to, so you are without any doubt of their whereabouts clear. Similarly, we are at your disposal if you have questions or special have desires. Our trained staff create here the best possible solution, to all your requirements to your full satisfaction to meet. Therefore we would simply contact us and let us advise you.

What is Certus?

With Certus is a software that targeted for data erasure was developed by various guidelines and standards. This can be rest details and content of residue Remove disks. You can then pass this hesitation therefore, without fear that the parties can perform a restore. The latter is mainly secured by the algorithms, which used to come at Certus.

The company was established directly with the orientation, to provide a software solution that convinces especially business users. The German plant in Augsburg acts as the headquarters of Certus and ensures compliance with high quality standards. This already is a safety certification to Common Criteria EAL3 +. The latter requires the developers proof of performed tests and the systematic search for vulnerabilities. Following Follow more Tests by the auditors, ensuring thus the conditions have been met.

Which storage media, it also acts Certus has a far-reaching Compatibility on to most of the known standards and formats, that occur in the IT industry. Of course, this is done not only simple deletion by the software. They also generates detailed reports, which offer the best possible transparency. Thus go nowhere critical business information in the wrong hands and you can fully concentrate on your work.

What hardware erase Certus?

a notebook or laptop is the ...
All mobile devices are in the company of the other risk factors, particularly since a loss can already cause your documents come to the wrong person. Similarly, these are discarded after a certain time, and in many cases directly the hard disk is removed. However, only switches within the enterprise user, enough already to be removed from the previously stored data with Certus.
In dieser Kategorie finden Sie eine...
Computer
Wie schon bei Notebooks, gilt es auch bei Desktop-PCs den abgelegten Dateien eine besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Löschen Sie daher auch diese Computersysteme vollständig, bevor sie Ihr Unternehmen verlassen. Gleiches gilt natürlich für Privat-Anwender, die einen Verkauf in Betracht ziehen. Schließlich möchte niemand das persönliche Unterlagen von Fremden durchsucht werden.
Unter einem Server (von lat. Servus =...
Server
IT-Systeme im Rack, insbesondere natürlich Server, erhalten generell eine höhere Beachtung und werden in der Regel von Fachleuten gewartet. Wie bei Client-Computern, sollte aber auch hier immer eine Löschung der Daten stattfinden, bevor das System ausrangiert wird. Ob Server, NAS oder andere Speichergeräte, Certus hilft dabei alle Geschäftsdaten rückstandslos zu entfernen. Alternativ wird hier oftmals eine Vernichtung der Datenträger vorgenommen, welche wir Ihnen ebenfalls anbieten.
Die Festplatten aus dieser Kategorie...
Festplatten
Daten befinden sich heute auf immer mehr Geräten und den unterschiedlichsten Speichermedien. Dabei geht es aber längst nicht mehr nur um Festplatten und SSDs aus Desktop-PCs oder Notebooks, sondern auch um USB-Sticks oder Speicherkarten ihrer Digitalkamera. Seien Sie daher lieber auf der sicheren Seite und lassen Sie alle Datenträger mit Certus von jeglichen sensiblen Informationen bereinigen.
Wie erfolgt eine Datenlöschung mit Certus?
Nach dem Anschluss der Festplatte oder eines anderen Speichermediums, wird die Certus Software gestartet. Daraufhin erfolgt die Auswahl der gewünschten Algorithmen, die gelegentlich auch nur als Muster bezeichnet werden. Diese geben im Wesentlichen einige Eckdaten vor, bei denen es sich z.B. um die Anzahl der Überschreibungen handelt.

Welche Standards Certus unterstützt, haben wir im rechten Abschnitt für Sie aufgeführt. Klicken Sie einfach den entsprechenden Algorithmus an, um eine Kurzbeschreibung zu öffnen. Dadurch erfahren Sie bspw. wie viele Löschvorgänge dieser vorschreibt und wie er eine sichere Datenlöschung erreicht. So wird bei einigen ein bestimmter Ablauf vorgeschrieben, wie bspw. das Überschreiben mit Nullen oder Zufallswerten. Zusätzlich kann ein abschließender Lesevorgang erfolgen, der die ordnungsgemäße Durchführung kontrolliert.

Es gibt mittlerweile einige Anwendungen die bereits eine sichere Löschung anbieten. Der große Vorteil von Certus ist jedoch die perfekte Zusammenstellung einzelner Komponenten. Dadurch entsteht eine Komplettlösung, die Ihnen über die Datenlöschung hinaus, weitere Informationen bietet. Dadurch behalten Sie leicht den Überblick und profitieren von der nötigen Transparenz des Herstellers. Sollten Sie sich für die Cloud-Software entscheiden, können Sie sich dank TLS v1.2 sicher sein, das die Verwaltung vollständig abgesichert ist.

Ob Sie die Certus Lösung im eigenen Unternehmen anwenden wollen oder uns mit der Datenlöschung beauftragen. Nach Abschluss erhalten Sie einen ausführlichen Bericht über den gesamten Vorgang. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie gesetzliche oder betriebliche Vorschriften einhalten müssen. Sei es ein Nachweis über den eingesetzten Algorithmus oder eine Auflistung aller Datenträger. Sprechen Sie uns an und wir kümmern uns um die vollständige Planung, Durchführung und natürlich abschließende Berichte.
British HMG IS5 Baseline
Der HMG Infosec Standard 5 (IS5) wird vorwiegend von der britischen Regierung zur Datenlöschung verwendet. Bei der Baseline Variante wird ein einmaliges Überschreiben mit generierten Zufallsdaten vorgeschrieben.
British HMG IS5 Enhanced
Bruce Schneier
Canadian OPS - II
Gutmann Algorithm
German VSITR
NCSC - TG - 025
NSA 130 - 2
Russian GOST R 50739 - 95
US Air Force 5020
US DoD 5220.22 - M
Wer wählt den Algorithmus aus?
Wünschen Sie eine zertifizierte Datenlöschung mit Certus, können Sie natürlich wählen, welcher Algorithmus verwendet werden soll. Ebenso beraten wir Sie gerne, wobei oftmals bereits durch die Firmenrichtlinien festgelegt ist, wie eine rückstandslose Löschung zu erfolgen hat. Sollten Sie statt einer restlosen Entfernung der Daten, eine sichere Vernichtung Ihrer Speichermedien wünschen, können Sie uns ebenfalls ansprechen. Für solche Fälle bieten wir ebenfalls bewährte Lösungen an, da unter bestimmten Voraussetzungen eine physikalische Vernichtung vorgeschrieben ist.
Kann ich einfach mit Windows formatieren?
Diesen Fehler begehen leider viele Anwender. Zwar werden Datenträger von Windows komplett mit Nullen beschrieben, sofern die Schnellformatierung deaktiviert ist, eine hohe Sicherheit stellt dies aber nicht dar. Gerade bei Unternehmensdaten, die besonders wertvoll sein können, könnten Dritte mit höherem Aufwand wieder Daten zum Vorschein bringen, die nicht für sie bestimmt sind. Vertrauen Sie also lieber auf die zertifizierte Datenlöschung mit Certus und seien Sie auf der sicheren Seite. Sprechen Sie uns an und wir bieten Ihnen, eine auf Sie zugeschnittene Lösung.
Welche Anschlüsse unterstützt Certus?
SCSI
Das Small Computer System Interface (SCSI) ist besonders häufig in Workstations und Servern anzutreffen. Daher wurde von Certus natürlich für eine vollständige Unterstützung der Schnittstelle gesorgt, da sich die Software zur Datenlöschung besonders an Unternehmen richtet.
SAS
Mit den immer größer werdenden Datenbeständen, hat sich mittlerweile SAS (Serial Attached SCSI) im Business-Segment als Schnittstelle durchgesetzt. Die angeschlossenen Festplatten und SSDs können ebenfalls direkt mit Certus gelöscht werden, ohne vorherige Entnahme aus dem System.
Fiber Channel
Ähnlich wie das SCSI-Interface, findet sich auch die Fibre Channel (FC) Schnittstelle häufig in älteren Server- und Workstation-Systemen. Nutzen Sie hier bspw. die zertifizierte Datenlöschung mit Certus, bevor Sie gebrauchte Server in den Ausmusterungs-Prozess geben, um nicht versehentlich Ihre Daten aus Ihrer Reichweite zu verlieren.
IDE
Die IDE-Schnittstelle, oft auch mit ATA bezeichnet, gehört zu den Standards bei Desktop-PCs und Notebooks. Für diese Datenträger ist Certus daher ebenfalls geeignet, wodurch Sie sicher und restlos alle Datenrückstände beseitigen können.
Immer mehr PC-Systeme besitzen die neuen Solid State Disks, da sie eine enorme Performancesteigerung mit sich bringen. Bedingt durch die Technologie, stellen diese jedoch einen Sonderfall beim sicheren Entfernen von Daten dar. Certus löscht jedoch auch diese Speichermedien zuverlässig und dauerhaft.
SATA
Mit der Serial-ATA Technik unterstützt Certus auch die aktuelle Standardschnittstelle für Festplatten und SSDs. Egal ob sich diese nun in Workstations, Desktop-Computern oder auch Notebooks befinden, eine zertifizierte Löschung ist jederzeit ohne Einschränkungen möglich.
Ein Tablet (englisch für...
Mobile
Viele Geräte die heutzutage benutzt werden, wie bspw. Tablet-PCs, verfügen nicht mehr über Speicher den man einfach entnehmen kann. Dieser muss daher ebenfalls sicher gelöscht werden, sobald die Systeme das eigene Umfeld verlassen. Vertrauen Sie also auch bei diesen Systemen auf Certus zur sicheren Datenlöschung.
USB
Aufgrund des kompakten Formats vieler USB-Speichermedien, wie externe Festplatten oder USB-Sticks, gelangen diese oftmals unbedacht in die falschen Hände. Gehen Sie also auch bei diesen Datenträgern auf Nummer sicher und sorgen Sie für eine Datenlöschung nach höchsten Standards.