noteboox.de ist SSL gesichert EHI geprüfter Online-Shop

Arbeitsspeicher auf Fehler überprüfen 28.02.2015 18:00

Defekte am Arbeitsspeicher können sich mitunter in sehr unterschiedlichen Fehlerbildern äußern. Mal startet der PC gar nicht mehr oder Anwendungen stürzen scheinbar ohne Grund ab. Ein Arbeitsspeichertest lässt sich allerdings sehr einfach durchführen und bringt zumindest die Sicherheit, ob mit den verbauten Modulen etwas nicht stimmt. Zum Test gibt es viele verschiedene Wege und Programme. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie Sie den Arbeitsspeicher mit Boardmitteln überprüfen. Sie brauchen also nur ein installiertes Windows (ab Version 7) und können direkt loslegen.

Speicherdiagnose starten

Windows 7

Unter Windows 7 finden Sie in der Systemsteuerung unter dem Punkt Verwaltung, die Windows Speicherdiagnose. Nach deinem Doppelklick, werden Sie gefragt, ob der Neustart und die Diagnose sofort ausgeführt werden soll oder lieber erst beim nächsten Neustart. Schließen Sie also alle Programme, speichern Sie Ihre geöffneten Dateien und führen Sie dann den Neustart aus. Daraufhin startet Windows direkt die Diagnose des Arbeitsspeichers.

Windows Speicherdiagnose

Windows 8

Grundsätzlich ist bei Windows 8 der gleiche Weg, wie auch bei Windows 7 möglich. Sie können hier allerdings auch mit Hilfe der Tastenkombination Windows-Taste + W die Suche in den Einstellungen aufrufen. Hier geben Sie dann einfach Arbeitsspeicher ein und wählen den Punkt "Arbeitsspeicherprobleme des Computers diagnostizieren". Auch hier erfolgt die Nachfrage nach dem sofortigen Neustart des Computers.

Die Diagnose

Wurde der Rechner neugestartet, startet direkt die Diagnose des Arbeitsspeichers. Nun müssen Sie nur noch den Test durchlaufen lassen und wissen danach ob Probleme vorliegen. Je nach Größe des vorhandenen Gesamtspeichers kann die Dauer natürlich variieren, mit ESC lässt sich der Test vorzeitig beenden. Mit F1 können Sie zudem die Optionen aufrufen, in denen Sie den Umfang des Tests und die Anzahl der Durchläufe konfigurieren können. Wird der Test bspw. erfolgreich abgeschlossen und Sie haben dennoch die Vermutung, dass etwas nicht stimmt, kann der erweiterte Test durchgeführt werden.

Arbeitsspeicher Diagnose

Sofern der Test nicht erfolgreich abgeschlossen wird können Sie die Prozedur sicherheitshalber nochmal mit den einzelnen Modulen durchführen, um sicherzustellen welches Modul fehlerhaft ist. Tauschen Sie die gefundenen Arbeitsspeicherriegel möglichst zeitnah aus, um einen störungsfreien Betrieb sicherzustellen, schließlich könnte der Computer auch während der Nutzung verschiedener Anwendungen und ohne Vorwarnung abstürzen, was zu Datenverlust führen kann.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.